Get Adobe Flash player

Feuerwehrhaus

Unser Feuerwehrhaus wurde am 01. Mai 1990 nach 18 Monaten Bauzeit im Zuge eines Festaktes feierlich eingeweiht. Damit ging ein jahrelanges Provisorium mit 2 Feuerwehrhäusern zu Ende. Sämtliche Fahrzeuge der FF Sulz waren mit diesem Zeitpunkt unter einem Dach vereint.



Erdgeschoss:

Unser Haus verfügt über eine Fahrzeughalle, wo unsere 3 Fahrzeuge ( RLF, LF-A und MTF ) sowie die Anhänger ( TS-Anhänger, Abschleppachse sowie der Atemluftkompressor ) untergebracht sind. Alle Stellplätze verfügen über einen Stromanschluss, drei auch über einen Druckluftanschluss. Weiters ist eine Werkbank, Stiefelwaschplatz und ein Hydrant in der Halle untergebracht.

Der Kommandoraum verfügt über alle notwendigen Kommunikationseinrichtungen. Von Telefon, Fax, Internet und Funk bis zur Sirenensteuerungsanlage. Direkt dahinter ist der Mannschaftsraum mit anschließender Küche.

Weiters befinden sich noch die WC-Anlagen, Duschen und der Umkleideraum im Erdgeschoss.

Keller:

Der Heizungsraum ( Fernwärmeanschluss ), ein weiterer Garagenplatz sowie ein geräumiger Abstellraum sind hier zu finden.

Dachboden:

Oberhalb von Kommando- und Umkleideraum sind 2 Räume, die vorrangig für Lagerung der Katastrophenhilfsmittel wie Sandsäcke und Pölzmaterial dient. Während unseres jährlichen Feuerwehrfestes wird dieses Lager zu unserer über viele Grenzen hinaus bekannte Bar umfunktioniert. Über der Fahrzeughalle befindet sich unser primärer Lagerbereich. U.a. finden sich hier der Luftkompressor für die Speisung der Druckluft zu den Fahrzeugen, Verkehrsleitschilder, Pölzmaterial u.v.m.

Geschichte:

Durch die Zusammenlegung der Feuerwehren Sulz im Wienerwald und Wöglerin-Gruberau mit den 2 Feuerwehrhäusern in der Sulz und auf der Wöglerin war es angesichts der Platznot bald klar, dass an einer Lösung mit einem Feuerwehrhaus gearbeitet werden musste. 1982 trug das Kommando der FF Sulz unter der damaligen Leitung von Kdt Breis ebendiesen Wunsch der Gemeindeführung vor, mit Verweis auf das 100jährige Gründungsjubiläum 1985.
Eine Antwort seitens Gemeinde war sehr schnell, man verstehe die aktuelle Situation. Am 09. Dezember 1983 stellte die FF Sulz den Antrag an die Gemeinde um Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses. Doch bis zur Erröffnung war der Weg sehr steinig und sehr weit.
Im Herbst 1988 war Baubeginn, bis dahin säumten unzählige Verhandlungen sowie Besprechungen den Weg. Lage, Finanzierung sind Punkte, die sehr genau überlegt wurden.

Am 01. Mai 1990 war es dann soweit – das Feuerwehrhaus wurde eröffnet.

 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen