Get Adobe Flash player

Abschlussübung Waldbrand

Am Dienstag den 27.06.2017 wurde die Abschlussübung mit dem Thema Waldbrand auf der Linken Wöglerin für das erste Halbjahr durchgeführt.

Bei dieser Übung ging es darum auf die einzelnen Gefahren, welche bei einem Waldbrand entstehen können, hinzuweisen und die verschiedenen Vorgehensweisen zu schulen und zu festigen.

So wurde neben der ersten Angriffsleitung eine Zubringerleitung für die Wasserversorgung von RLF Sulz aufgebaut.

Um auf eine Ausbreitung hinzuweisen, wurde mit dem Absperrband ein weiterer Teil Richtung Wohnhaus markiert.

Zeitgleich meldete sich ein Bewohner aus dem angrenzenden Wohnhaus, dass er durch den Rauch im Stiegenhaus seine Wohnung nicht mehr verlassen kann. Da als Übungsannahme die Wohnung selber nicht verraucht war wurde der Bewohner von außen mit der Leiter gerettet.

 

Nach der Übungsbesprechung wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt und ins Feuerwehrhaus eingerückt.

Text und Fotos: OLM Matthias Vockathaler

 


 
Aktuelle Einsätze NÖ

Newsletter abonnieren







Suchen